Header Image

Routinemäßiges Kognitionsscreening für Menschen mit Multipler Sklerose

CogEval ist ein iPad-basiertes Instrument zur Bewertung der kognitiven Funktion bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS). CogEval bewertet auf der Grundlage des Symbol Digit Modalities Tests (SMDT) die Aspekte Aufmerksamkeit, psychomotorische Schnelligkeit, visuelle Verarbeitung und Arbeitsgedächtnis.

Nicht verfügbar für mobile oder Desktop-Geräte, da es sich um eine iPad-App handelt
 

In Verbindung mit MS treten häufig kognitive Beeinträchtigungen auf. Sie betreffen 40-70 % aller Patienten1 und können sich negativ auf deren Lebensqualität (QoL) auswirken.1 Die amerikanische Nationale MS-Gesellschaft empfiehlt bei Menschen, bei denen MS diagnostiziert wurde, ein frühzeitiges Screening mit dem SDMT oder ähnlich validierten Tests (z. B. dem Test zur Verarbeitungsgeschwindigkeit im CogEval) zur Bestimmung eines Ausgangswertes.2

CogEval kann die Beurteilung der Kognition vereinfachen.3 Das routinemäßige Kognitionsscreening mit CogEval bietet:

  • Eine hohe Korrelation mit dem empfohlenen Symbol Digit Modality Test
  • Ein Anleitungsvideo und ein 2-minütiges Patienten-Screening, das im Rahmen eines Klinikbesuchs durchgeführt wird
  • Sofortige Ergebnisse mit einem Vergleich zu Normdaten
  • Keine Erfassung oder Speicherung von patientenbezogenen Daten, was die Verwendung im Gesundheitswesen vereinfacht
  • iPad-basierte, mobile App, frei erhältlich im App-Store®

Während der zweiminütigen CogEval-Bewertung weist der Patient abstrakten Symbolen Zahlen zu, wobei er einen Schlüssel als Leitfaden verwendet. Nach Abschluss der Bewertung wird dem Arzt das Rohergebnis des Patienten (Gesamtzahl der korrekten Symbol-Zahl-Zuordnungen) sowie ein bereinigter z-Wert angezeigt, der den beim Patienten gemessenen Wert sowie den auf der Grundlage von Daten aus einem linearen Regressionsmodell (mit Alters- und Bildungsvariablen aus einer Normstudie) vorhergesagten Wert darstellt.

Literaturhinweise:

1. Disease modifying treatments and symptomatic drugs for cognitive impairment in multiple sclerosis: where do we stand? Niccolai, C., Goretti, B. & Amato, M.P. 2017, Mult Scler Demyelinating Disord .
2. Recommendations for cognitive screening and management in multiple sclerosis care. Kalb R, Beier M, Benedict RH, et al. 2018, Mult Scler, pp. 1665-1680.
3. Processing speed test: Validation of a self-administered, iPad®-based tool for screening cognitive dysfunction in a clinic setting. . Rao SM, Losinski G, Mourany L, et al. 2017, Mult Scler, pp. 1929-1937.